ARCHäOLOGIE AUSGRABUNG

Der Josthof in Salzhausen

Der Josthof in Salzhausen im Landkreis Harburg wurde bereits 1252 urkundlich belegt. Leider ist das traditionsreiche Gebäude 2017 abgebrannt, was es jedoch Jochen Brandt und seine Kollegen der Bodendenkmalpflege erlaubt, unter den Überresten nach älteren Strukturen zu suchen.  Zurzeit, also Anfang September 2018, kümmern sich Jochen Brandt und sein Team um die Strukturen des Gebäudes, […]

ARCHäOLOGIE

Wie restauriere ich eine Urne? Oder 3D-Puzzle für Profis!

Autorin: Anneke Hoffmann, Praktikantin Schritt 1: Man nehme einen alten Tontopf und werfe ihn mit Schwung auf den Boden … Dann puzzelt man die Bruchstücke wieder zusammen. Nein, so einfach ist das natürlich nicht. Und das Gefäß ist in der Regel auch schon kaputt. Wenn ein Restaurator Keramikscherben bekommt, stammen sie meistens aus einem Archiv […]

ARCHäOLOGIE INTERVIEW / PORTRAIT

Wer macht die ganzen Repliken eigentlich wieder heil?

Das Archäologische Museum Hamburg beherbergt unter seinem Dach eine Vielzahl historisch wertvoller und relevanter Objekte aus der Stadt Hamburg und dem Landkreis Harburg, von prähistorischen Steinartefakten bis hin zu neuzeitlichen Reklametafeln. Ein paar Objekte sind sogar noch jünger, scheinen aber wesentlich älter. Die Rede ist natürlich von Repliken. Sowohl für Ausstellungen als auch für die […]

ARCHäOLOGIE AUSGRABUNG FUND DES MONATS

Ein seltener Fund aus der Kloake

Das Bauprojekt Cremoninsel   Luftaufnahme Maßstab 1:25.000; Lage der Cremoninsel innerhalb der Hamburger Altstadt. Foto: LGV Hamburg.   In den Wintermonaten 2013/14 mussten bei einem Bauprojekt auf der Cremoninsel, begrenzt im Norden durch die Katharinenstraße, im Osten durch die Reimerstwiete und im Süden durch die Straße Katharinenfleet, baubegleitend archäologische Untersuchungen auf einer Gesamtfläche von nahezu […]

BLOGGER-RELATIONS / EXTERNER LINK

#Blog „Burgerbe“: Mit „HammaBot“ zur Hammaburg – Digitales Storytelling in Hamburg

BLOGGER-RELATIONS / EXTERNER LINK

#Blog „Miss Jones“: Zwei Millionen Jahre Migration – Eine Ausstellung bezieht Position

AMH 2.0 ARCHäOLOGIE

Moor statt Meer: Die steinzeitliche Nutzung der Binnengewässer #DHMMeer

Zur Blogparade „Europa und das Meer – Was bedeutet mir das Meer?“, die mit dem Hashtag #DHMMeer zurzeit vom Deutschen Historischen Museum in Zusammenarbeit mit Tanja Praske ausgerichtet wird, haben wir vom Archäologischen Museum Hamburg uns natürlich eben diese Frage gestellt. Anstatt jedoch eine ganz persönliche Antwort zu geben, haben wir uns entschieden, unsere Vorfahren […]

AMH 2.0

#archaeoswap – ein Rückblick

Der diesjährige #archaeoswap ist inzwischen schon einen Monat her, deshalb wollen wir das Event noch einmal Revue passieren lassen. Am 18. Juni 2018 tauschten 11 archäologische Museen aus ganz Deutschland ihre Social-Media-Kanäle. Das Ganze fand bereits zum zweiten Mal statt, in diesem Jahr sogar mit zwei Museen mehr als noch 2017. Der Gedanke hinter dem […]

FUND DES MONATS

Ein Altonaer Wundermittel

Unser Fund des Monats stammt aus dem Museumsmagazin: Zwischen dem Bauschutt eines 1990 abgebrochenen Bauernhauses im Herzen von Hollenstedt lag ein kleines hellgrünes Glasfläschchen, das sich bei näherem Hinschauen als amüsantes Kleinod herausstellte. Die kleine Flasche trägt eine diagonal verlaufende Prägung: „DIE KEISSERLICHE PRIVILEGIRT ALTONATICHE W. KRONESSENTS“. Darunter ist ein symmetrisch angelegtes Symbol zu erkennen. […]

AMH 2.0

#ArchaeoSwap 2018 – Achtung! Freundliche Übernahme!

Am Montag, den 18. Juni 2018, heißt es wieder #ArchaeoSwap: Deutschlandweit tauschen 11 archäologische Museen einen Tag lang ihre Online-Kanäle.   Was passiert hier? Es ist kein Irrtum und keine Fälschung, wenn plötzlich ein Einhorn auf dem Twitter-Account des Staatlichen Museums für Archäologie Chemnitz erscheint. Hier dürfte dann nämlich das LWL-Museum für Archäologie gerade Einblicke […]