Das ist er: Der Leiter unseres Austellungsbüros

Ingo Petri
Ingo Petri

Vergangenes Jahr lief Ingo Petri noch die Felder um Avebury und Mont Lassois für geomagnetische Untersuchungen ab, seit Anfang September verstärkt er das Team um die Planung der Hammaburg-Ausstellung.
Der Diplom-Prähistoriker vergleicht und untersucht unermüdlich Quellen und Publikationen zum alten Hamburg, im Sinn die schönsten Exponate für die Ausstellung zu erhalten, erarbeitete er auch die Leihanfragen an andere Museen.
So hat seine Arbeit am Mythos Hammaburg in seinem Büro deutliche Spuren in Form von Grabungsplänen, Artefakten und zahllosen Büchern hinterlassen.
Doch seine Recherchen beschränken sich natürlich nicht nur auf das Abnutzen von Druckerschwärze, sondern führen ihn auch an die historisch bedeutsamen Orte der Hansestadt und ihrer Umgebung. Auf der Suche nach authentischen Vergleichen erkundet er Kirchen- und Burganlagen aus der Zeit und Region der Hammaburg.
Zudem entwickelt der Volontär gemeinsam mit Prof. Weiss und Dr. Merkel ein Ausstellungskonzept, das moderne archäologische Präsentationstechniken mit einem Kinder ansprechendem Konzept vereinen soll, um am Ende allen Hamburgern, ob Groß oder Klein, lang gestellte Fragen nach dem Ursprung ihrer Heimat beantworten zu können.
Um die interessierten Besucher auch schon jetzt an seiner Arbeit teilhaben zu lassen, wird Ingo Petri auch hier im Blog gerne ab und an einen Einblick in seine Arbeit gewähren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.